Neue Beiträge:

Auf Seite legen nach Schmerzmittel Einnahme
Ibuprofen und Co: Wieso man sich nach Schmerzmittel-Einnahme auf die Seite legen sollte
Warum zu viel Obst ungesund ist
Wieso ihr WENIGER Obst essen solltet
Matratze reinigen wann wie und wie oft
Matratzen richtig reinigen: so geht’s
Ashwagandha Andwendungsgebiete Wirkung Körper Gesundheit Dosierung Nebenwirkungen
Ashwagandha: Was kann die Schlafbeere wirklich?
Glutamat nicht ungesund
Glutamat doch nicht so schlimm wie gedacht – oder sogar gesund?
Natron Hausmittel Anwendungsbereiche
Natron: Das kann der Hausmittel-Klassiker

Auswahl einer passenden TV-Wandhalterung [Kauftipps]

Eine TV-Wandhalterung bietet eine praktische und optisch ansprechende Option, wie ein TV-Gerät in einem Raum angebracht werden kann. Bei der Wahl des passenden Modells muss einiges beachtet werden. So sollte etwa das Aufhängungssystem der Halterung zu dem des Fernsehers passen. Auch eine ausreichende Tragfähigkeit ist wichtig.

Inhalt

    Vorteile einer TV-Wandhalterung

    Habt ihr einen neuen Fernseher gekauft, bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten, diesen im Raum aufzustellen bzw. zu montieren. Die äußerst beliebte Wandmontage bringt zahlreiche Vorteile mit sich. So braucht man keine unnötigen Möbelstücke wie etwa einen TV-Schrank und kann so gegebenenfalls Platz sparen; gleichzeitig wird das TV-Gerät zu einem eleganten Teil der Inneneinrichtung. 

    Zudem wird eine ergonomische Ausrichtung des Fernsehers leicht möglich, da er in der optimalen Höhe montiert werden kann. Hierbei solltet ihr den Bildschirm so platzieren, dass dessen Unterkante etwa auf Augenhöhe ist. In der Regel befinden sich eure Augen beim Sitzen auf der Couch in etwa einem Meter Höhe. Dies sollte als Orientierung bei der Installation der TV-Wandhalterung beachtet werden. Falls der Bildschirm weiter als zwei Meter vom Betrachter entfernt ist, kann er auch etwas höher angebracht werden. Ein weiterer Vorteil, insbesondere bei einer neig- und schwenkbaren TV-Wandhalterung ist, dass die Ausrichtung des Fernsehers angepasst werden kann, um einen besseren Blickwinkel zu erzielen.

    VESA Maß

    Das wichtigste bei der Wahl einer TV-Wandhalterung ist, dass sie zum Fernseher passt, der montiert werden soll. Dazu gibt es die sogenannte VESA (Video Electronics Standards Association) Norm, ein Befestigungssystem mit welchem praktisch alle modernen Fernseher ausgestattet sind. Dieser Standard bestimmt die Lochabstände der Gewindelöcher an der Rückseite des Fernsehers. So bedeutet also beispielsweise VESA 600 x 400 Millimeter, dass der Lochabstand für die Schrauben der Halterung 600 Millimeter waagerecht und 400 Millimeter senkrecht beträgt. Ihr solltet folglich darauf achten, dass das Fernsehgerät über dieselbe VESA Norm verfügt wie die TV-Wandhalterung.

    Optimaler Abstand

    Der optimale Sitzabstand zum Fernseher ist logischerweise von dessen Größe abhängig. Man kann zwar den idealen Abstand nicht eindeutig bestimmen, jedoch gibt es Faustregeln an denen ihr euch orientieren könnt. Hierzu muss zunächst die Bildschirmdiagonale in Zentimeter umgerechnet werden (Diagonale in Zoll mal 2,54). Weiters spielen die Fernsehgewohnheiten eine Rolle, bei höheren Auflösungen kann man nämlich näher am Gerät sitzen, ohne die einzelnen Bildpunkte zu erkennen. Wird also hauptsächlich HD-Fernsehen geschaut, so multipliziert man die Bildschirmdiagonale mit dem Faktor 2,1, um den Sitzabstand zu ermitteln. Wenn ihr 4K-Videos schaut, könnt ihr mit einem Faktor von 1,5 rechnen.

    Tragfähigkeit

    Bei der Wahl ist außerdem auf das Gewicht des zu montierenden Fernsehers und die maximale Tragfähigkeit der Halterung zu achten. Das Gewicht des Fernsehgeräts kann in dessen Produktdatenblatt nachgeschlagen werden. Dieses ist im Normalfall auch auf der Website des Herstellers einsehbar. Natürlich sollte das Gewicht des TV-Geräts geringer sein, als die maximale Tragfähigkeit der TV-Wandhalterung. So wird sichergestellt, dass diese das Gerät sicher tragen kann.

    Auf einen Blick:

    • Mit einer TV-Wandhalterung kann der Fernseher auf ansehnliche Weise im Raum platziert werden.
    • Zudem kann er an der ergonomisch optimalen Höhe montiert werden.
    • Bei der Auswahl der Halterung solltet ihr auf die entsprechende VESA Norm und eine ausreichende Tragfähigkeit achten.

    Mehr zum Thema:

    Ihr habt einen nachweislichen inhaltlichen Fehler im Artikel entdeckt?

    Schreibt uns gerne eine E-Mail an korrektur[at]carli-knows.de - am besten inklusive einer seriösen Quelle, die unsere Darstellung bzw. unseren Fehler widerlegt. Wir werden den Inhalt umgehend prüfen und gegebenenfalls überarbeiten. Grundlegend legen wir Wert auf neutrale Darstellungen von Themen, bei denen verschiedene Erkenntnisse auf Basis seriöser Quellen Erwähnung finden.

    Werbung:

    Werbung:

    Gratis Newsletter

    Meldet euch kostenlos zum Newsletter an und verpasst weder neue Beiträge noch tolle Deals unserer Kooperationspartner.

    * Bei den mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten externen Verlinkungen handelt es sich um Werbung - entweder sogenannte Affiliate-Links, die frei von unserer Redaktion ausgewählt wurden oder um gebuchte Werbeeinblendungen. Die Neutralität redaktioneller Inhalte bleibt hiervon immer und in jedem Fall unberührt, sofern der gesamte Beitrag nicht direkt zu Beginn anderweitig als bezahlte Werbung / Anzeige / Advertorial deklariert ist.