Connect with us

Schöne Haut durch regelmäßige Saunabesuche

Ratgeber

Schöne Haut durch regelmäßige Saunabesuche

Dass regelmäßiges Saunieren gesund ist, ist kein Geheimnis mehr. Doch nicht nur Atemwege und das Herz-Kreislaufsystem profitieren von den gesunden Schwitzbädern, auch die Haut freut sich über die reinigende Wirkung der Sauna.

Rosig zarte Haut durch regelmäßiges Saunieren

Zum einen wird die Durchblutung der Haut durch die Hitze in der Sauna angeregt. Jede Zelle wird mit Sauerstoff versorgt, die Haut bekommt einen gleichmäßigen Teint und wird sogar ein wenig straffer. Außerdem lösen sich durch das Schwitzen in der Sauna abgestorbene Hautschüppchen, sodass überschüssiger Talg besser abfließen kann, statt Poren zu verstopfen.

Sauna für ein ebenmäßiges Hautbild

Nach etwa 8 bis 20 Minuten verlässt man die Schwitzkabine in der Regel wieder und kühlt sich an der frischen Luft und einem anschließenden kalten Fußbad ab. Hierbei ziehen sich die Poren wieder zusammen, wodurch ein ebenes und gleichmäßiges Hautbild entsteht. Außerdem nimmt die Elastizität der Haut durch das Wechselspiel von Hitze und Kälte zu, was sich wiederum positiv auf die Faltenbildung auswirkt.

Hautpflege nach der Sauna

Nach der Sauna solltest Du Deiner Haut ein wenig zusätzliche Pflege gönnen, denn jetzt ist Sie besonders empfänglich für reichhaltige Nährstoffe. Um den größtmöglichen Beauty Effekt zu erzielen, trägst Du am besten eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder ein leichtes Öl im Gesicht auf. Tipp: Creme Dich erst ein, wenn Du komplett aufgehört hast zu schwitzen. Auch noch einige Zeit nach dem letzten Saunagang ist der Körper oft noch richtig aufgeheizt.

Weiterlesen
Das könnte Dich auch interessieren:
Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr im Themenbereich Ratgeber

Werbung
HOCH
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner