Connect with us

Nasenhaare: nur trimmen – niemals ausreißen

Beauty

Nasenhaare: nur trimmen – niemals ausreißen

Jeder Mensch hat sie – der eine mehr, der andere weniger: Nasenhaare! Genau wie sprießende Achselbehaarung entspricht das Gestrüpp in unserem Riechorgan jedoch nicht dem gängigen Schönheitsideal. Frauen und Männer greifen deshalb gerne zur Pinzette. Doch Vorsicht: Nasenhaare haben mehrere wichtige Funktionen. Komplett ausreißen solltet ihr die Haare auf keinen Fall! 

Nasenhaare mit wichtiger Filterfunktion

  • Man könnte fast selber drauf kommen: Nasenhaare bilden einen ersten Filter, der Fremdkörper und sogar Viren und Bakterien bis zu einem gewissen Grad aufhält
  • Auch vor Schadstoffen, die in die Lunge gelangen könnten, schützten die Haare in Verbindung mit unserer Nasenschleimhaut
  • Die besonders kleinen Flimmerhärchen transportieren Fremdpartikel durch wellenförmige Bewegungen zum Rachen hin. Hier können diese dann abgehustet werden. 
  • Die Partikel, die nicht abgehustet werden, gelangen in den Magen, wo sie durch die Magensäure unschädlich gemacht werden. Ein geniales System also, das unser Immunsystem schützt

Meningitis und Hirnabszesse durch Nasenhaarentfernung

Alleine die Filterfunktion sollte Grund genug sein, Nasenhaare wenn überhaupt nur zu kürzen statt sie komplett zu entfernen. Wer noch nicht überzeugt ist, lässt sich eventuell von den Aussagen renommierter Ärzte wie Dr. Erich Voigt, einem HNO-Arzt an der New-York-University, bekehren. 

In einem Gespräch mit einem bekannten Magazin erklärt er, dass Bakterien, die an den Haarfollikeln festsitzen, durch das Ausrupfen der Nasenhaare in den Körper eindringen und dort schwere Infektionen hervorrufen können

Weil die Venen, die von der Nase wegführen, zu den aus dem Hirn kommenden Venen leiten, könnten die Bakterien sogar zu Entzündung der Gehirn- und Rückenmarkshäute sowie Hirnabszessen führen, so Voigt.

Was also tun?

Die goldene Regel lautet also: Nasenhaare kürzen ja, ausreißen nein. Im Idealfall stutzt ihr nur die Haare, die wirklich sichtbar aus der Nase herauskommen. Wenn euch das nicht ausreicht, ist das sorgsame Trimmen mit einem speziellen Nasenhaarschneider eventuell noch in Ordnung – jedenfalls besser als das Ausreißen der Härchen mit einer Pinzette. Auch bei einer Schere ist Vorsicht geboten. Die Verletzungsgefahr ist recht hoch.

Quellen:

welt.de/kmpkt/article159696183/Darum-solltest-du-dir-nie-die-Nasenhaare-rausreissen.html

businessinsider.com/how-plucking-nose-hairs-can-cause-lethal-infections-2016-11?IR=T

barmer.de/presse/infothek/newsletter-gesundheit-im-blick/presse-newsletter-archiv/newsletter-archiv-2020/haetten-sie-s-gewusst–wozu-hat-der-mensch-eigentlich-nasenhaare–254632

Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr im Themenbereich Beauty

Werbung
HOCH
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner